Eco News von der Stoffmesse in München

Eco News von der Stoffmesse in München

Von Montag, 2.2. bis Mittwoch, 4.2.2015 fand die nunmehr 38. Stoffmesse in München statt. Neben der französischen “Première Vision”, die nur eine Woche später in Paris stattfindet, wird der Standort in Bayern mit einer überschaubareren Anzahl von Kollektionen, einem inspirierenden Trendbereich und dem früheren Zeitpunkt auch international immer wichtiger. Ein...
Kindergeschichten aus unserem Workshop an der Schule am Falkplatz

Kindergeschichten aus unserem Workshop an der Schule am Falkplatz

Es war einmal ein T-Shirt, das viele Löcher hatte. "Was könnte man mit dem T-Shirt machen?", fragte sich der Besitzer. Geschichten der Kindern aus unserem "fair tragen"-Workshop an der Schule am Falkplatz.
Latest entries
Eco Design Ausstellung in Berlin- ein Auftakt für unser Engagement zu Umweltberufen

Eco Design Ausstellung in Berlin- ein Auftakt für unser Engagement zu Umweltberufen

Unter dem Motto “Grüne Innovationen kommen weiter” wurden in Berlin die Teilnehmer des Eco Design Awards in einer Ausstellung präsentiert. Nancy vom Designmob war vor Ort und hat sich inspirieren lassen für den Greenday im Herbst. Wir wollten wissen: Welche Ideen gibt’s , Produkte, Dienstleistung und Systeme so zu gestalten, dass negative Umwelteinflüsse in allen...
Yes Yes es geht auch anders! Hehre Prinzipien bei Material und Herstellung auf der Fashion Week Berlin

Yes Yes es geht auch anders! Hehre Prinzipien bei Material und Herstellung auf der Fashion Week Berlin

“You never change things by fighting the existing reality. To change something, build a new model that makes the existing model obsolete”. Dieses Zitat von Buckminster Fuller, seines Zeichens Architekt, Visionär und Philosoph, scheint mir ein passendes, um in diesem Geiste die Aussteller der Ethical Fashion Show/ Green Show Room in Berlin zu betrachten.
Gerechtigkeitswoche der Friedrich Ebert Stiftung- Gedanken über alternative Zukunftsentwürfe, auch in der Textilindustrie

Gerechtigkeitswoche der Friedrich Ebert Stiftung- Gedanken über alternative Zukunftsentwürfe, auch in der Textilindustrie

Viele interessante Diskussionen und Ansätze gab es Ende April in der FES mitzudenken. Wer’s verpasst hat, kann sich beim Podcast zumindest einen kleinen Impuls (nach)holen: http://www.fes.de/gerechtigkeitswoche/audio/FES_Podcast_GW_2015_9min40.mp3 Für den Designmob besonders interessant: Die Podiumsdiskussion zu “Zwei Jahre nach Rana Plaza – globaler Textilhandel auf dem Prüfstand”. Der Designmob war vor Ort und ganz gespannt darauf, ein...
Who made my clothes? Karin Jordan made my clothes.

Who made my clothes? Karin Jordan made my clothes.

Im Rahmen des Fashion Revolution Days und des Slogans „Who made your clothes” wollen wir die Designerin Karin Jordan vorstellen. Sie betreibt ein Atelier in Berlin und macht, let’s just call it… „Kleidung für das Daily Business“. Denn die Kollektion ist wandelbar und variabel und funktioniert im Job genauso wie für alle anderen Aktivitäten des...
FAST FASHION- DIE SCHATTENSEITEN DER MODE

FAST FASHION- DIE SCHATTENSEITEN DER MODE

Der Designmob war für euch in der Ausstellung „Fast Fashion –Die Schattenseiten der Mode“ im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg. Die Ausstellung untersucht die Schattenseiten der „Fast Fashion“ vom Rohstoffanbau über Produktionsbedingungen bis hin zur Recyclingindustrie, die nicht selten an den Startpunkt der Produktion von Kleidung zurückkehrt. Dabei stehen jene im Mittelpunkt, die...