Diese Woche feiern wir eine Premiere: Anne und Alf entern zum ersten Mal die Berliner Fashion Week.

Vom 18. bis 21. Januar wimmelt es in Berlin wieder vor lauter Menschen, die entweder

a) etwas mit Mode zu tun haben oder
b) nur so tun als ob sie etwas mit Mode zu tun hätten oder
c) mal gehört habe, dass es sowas wie Mode gibt oder
d) Hipster [1] [2] [3] sind.

Und wir mitten drin.

Kleines, feines Programm: Julia Starp und MALAIKARAISS

Unser „grüner“ und öko-fairer Mode-Zeitplan steht soweit und wir berichten ab Donnerstag jeden Abend über unsere Erlebnisse auf den Catwalks, von den Eindrücken aus den Showrooms und dem alltäglichen Wahnsinn auf Berlins modischen Pfaden.

Unser Programm so far:

Dienstag: British Upcycling Special im Upcycling Fashion Pop-Up Store (Berlin)
Donnerstag: Toast & Jam Vintage Fashion Fair, Julia Starp (Hamburg) sowie Göttin des Glücks (Wien)
Freitag: Green Showroom (all day long)
Samstag: NUDE Pop-Up Store sowie der Runway von Malaikaraiss

Kleines und feines Programm. Zwischendurch tauchen wir am Freitagabend noch bei der Schnippel Disko auf, um für die Samstagsdemo noch das Süppchen vorzubereiten – zumindest wollen wir dabei helfen. Wir schweifen ab …

Mal kurz bei anderen stöbern

Wir empfehlen euch zum Ende noch die wichtigsten Links für die diesjährige Fashion Week, die euch selbst dann erfolgreich durch das Programm geleiten, wenn ihr keine Akkreditierung & Co. bekommen habt: Schaut einmal vorbei bei Beyond Berlin, Kalinka.Kalinka, Kirsten Brodde und Green Friday.

Update (17.1., 14:46 Uhr)

Zwei Empfehlungen reichen wir noch nach: Der Showroom von NEMONA mit den Neuköllner Labels anyonion, bolsos berlin, Claudia Vitali, fishbelly, Linn Annen und VibeLich zum Besuch abstatten sowie der Artikel von I Love Ponys Mag zum Nachlesen.

Update (18.1., 10:28 Uhr)

Weitere Empfehlungen und erste Reviews vom ersten Tag findet ihr bei den Mädels von This is Jane Wayne, natürlich Kalinka.Kalinka, im Blog von Schöner wärs wenns schöner wär, immer bei der Ethical Fashion Show Fanpage und auch bei BLN.FM.

Einen kleinen Beitrag über die British Upcycling Party des Upcycling Fashion Stores gibt es dann nächste Woche. Denn den könnt ihr auch besuchen, wenn nicht gerade Fashion Week ist. Go for it!