13 Stunden Foto-Shooting und über 5.000 Bilder: Die Vorbereitungen waren umfangreich, der Nervenkitzel am Ende des Tages bei allen Beteiligten mehr als vorhanden und selbst Lothar, der ewige Begleiter, war fix und fertig. Aber: Es hat sich alles mehr als gelohnt! Denn am 5. November erblickte Kalinka Vintage das Licht der Internet-Welt!

Kalinka.Vintage ist der (!) neue Online Shop für einzigartige Vintage Mode für Frauen und Männer. Handverlesen von Chef-Bloggerin und Ober-Kalinka Anna Eimerl wurden die über 200 Outfits zusammengekauft und -gestellt. Vorrangig besteht das Sortiment aus Kleidern, Schuhen und Accessoires der Siebziger- bis Neunziger Jahre. Und mag man den anderen Berichten von This is Jayne Wayne oder Les Mads Glauben schenken, so ist die Preisspanne von etwa 30 Euro im Schnitt pro Stück mehr als nur ein fairer Preis.

Da ich mich vom Enthusiasmus von Anna und Florian (The Man who shoot the Girls)  beim Foto-Shooting bereits hautnah überzeugen konnte, kann ich euch Kalinka.Vintage nur wärmestens empfehlen und ans Herz legen!

Anna Eimerl ist freiberufliche Journalistin im Bereich Mode und drum herum. Mit Deutsch-Leistungskurs fing alles an. Nun arbeitet sie für verschiedene Unternehmen und Auftraggeber. Und ohne damals zu wissen was ein Blog wirklich ist, gründete sie 2008 einen und irgendwie wurde daraus das Blogazine Kalinka.Kalinka.

Florian Wenningkamp ist freiberuflicher Grafik Designer. Seine Schwerpunkte liegen dabei in den Bereichen Editorial Design, Branding, Typografie und Web Design. Mehr dazu unter Schweiß & Herzblut. Des Weiteren ist er Co-Autor im Bereich Design bei Kalinka.Kalinka und hat sich nebenbei nun auch der Fotografie verschrieben.

Fotos & Layout – Florian Wenningkamp
Styling – Anna Eimerl
Make-Up – Patricia Piatke
Models – Isabella, Maxilie, Alina, Jess