Die niederländische Designerin Nanna van Blaaderen hat sich in ihrem Studium schon frühzeitig auf Strick spezialisiert – sowohl maschinell als auch per Hand. In ihrer Arbeit konzentrierte sie sich nicht nur auf klassische Accessoire- oder Modekollektionen, sondern erweiterte ihr Spektrum 2013 um Living und Home Wear. Alles begann allerdings mit der spektakulären Kollektion „More or less“ 2011 und führte, wie Alf in seinem Arikel zeigt, zu einem neuen Verständnis von Mode als Kunst.

[Nach dem Klick auf das Foto gelangt ihr zu Alfs Artikel „Spektakuläre Strickkunst: Die Kollektionen der Niederländerin Nanna van Blaaderen“ inkl. einem Video mit der Designerin über ihre Arbeit]

Foto: Nanna van Blaaderen
via Kalinka.Kalinka