Allgemein
Gerechtigkeitswoche der Friedrich Ebert Stiftung- Gedanken über alternative Zukunftsentwürfe, auch in der Textilindustrie

Gerechtigkeitswoche der Friedrich Ebert Stiftung- Gedanken über alternative Zukunftsentwürfe, auch in der Textilindustrie

Viele interessante Diskussionen und Ansätze gab es Ende April in der FES mitzudenken. Wer’s verpasst hat, kann sich beim Podcast zumindest einen kleinen Impuls (nach)holen: http://www.fes.de/gerechtigkeitswoche/audio/FES_Podcast_GW_2015_9min40.mp3 Für den Designmob besonders interessant: Die Podiumsdiskussion zu „Zwei Jahre nach Rana Plaza – globaler Textilhandel auf dem Prüfstand“. Der Designmob war vor Ort und ganz gespannt darauf, ein...
Oma Klara: Vintage Wahrhaftigkeit

Oma Klara: Vintage Wahrhaftigkeit

Eine schöne Geschichte liegt der Geschäftsidee von Mona Schütt zu Grunde: Das enge Verhältnis zu ihrer eigenen Großmutter und die Affinität zu Kleidung aus vergangenen Tagen. Mona sammelt Second-Hand Ware direkt bei den älteren Damen ein, der Kontakt wird über Handzettel oder Mundpropaganda hergestellt. Verkauft werden die Schätze dann im Online-Shop. Eine analog-digitale Kette sozusagen....
Ein Schuh für die ganze Familie? Kavat aus Schweden macht es möglich

Ein Schuh für die ganze Familie? Kavat aus Schweden macht es möglich

Was sich auf den ersten Blick sicherlich kurios anhört, macht in der Praxis wirklich Sinn: Das schwedische Schuhlabel Kavat hat sich für ihre Herbst/Winter 2014/2015 Kollektion überlegt, nachhaltige Outdoor-Fashion für die ganze Familie herzustellen.
Spannend und unterhaltsam: "Emmas Faire Fashionshow" von Stephan Sigg

Spannend und unterhaltsam: „Emmas Faire Fashionshow“ von Stephan Sigg

Mit viel Spannung und sehr unterhaltsam schreibt der Schweizer Autor Stephan Sigg in seinem Buch "Emmas Faire Fashionshow" über das Thema "Faire Mode" und das Engagement von zwei Jugendlichen.
365 Tage Secondhand

365 Tage Secondhand

Christina Dean hat eine Mission: Die Gründerin der in Hong Kong ansässigen NGO Redress wird 2013 ausschließlich Secondhand tragen - und zwar jeden Tag ein neues Outfit. Gemeinsam mit den Friends of the Earth macht sie damit auf die zum Großteil ungenutzte Masse an weggeworfenen oder aussortieren Kleidungsstücken aufmerksam.