Die Textilindustrie macht der Umwelt viele Probleme: Der großflächige Anbau von Baumwolle und der damit verbundene Wasserverbrauch, der Abbau von Erdöl (Erdöl ist die Basis für Polyester) und die damit einhergehende toxische Belastung und die Unmengen an Kleidungsresten, von denen niemand weiß, wohin damit: Getragene Altkleider, neue Ware, die auch nach dem Sale nicht verkauft...